Aktuelles


Wartezeiten Therapie

Aufgrund zahlreicher Therapieanfragen und Gesprächen mit KollegInnen ist mir bewusst, wie schwer es aktuell für Menschen ist, einen Therapieplatz zu finden. 


Bitte erlauben Sie mir, hierzu einige Worte zu schreiben: Anders als bei einem somatisch orientierten Arzt, der seine Patienten i.d.R. bei einer akuten Erkrankung sieht (Ausnahmen bilden hierbei u.a. Menschen mit chronischen Erkrankungen und Vorsorgemaßnahmen) und daher oft auch mal rasch einen Termin "reinquetschen" kann, ist eine Therapiezusage beim Psychotherapeuten immer mit dem Versprechen verbunden, mit dem betreffenden Menschen über einen gewissen Zeitraum (in Abh. von der Diagnose und Therapieform) regelmäßig, am Anfang wöchentlich mind. eine Stunde zu arbeiten. Dies führt dazu, dass die Anzahl der Patienten in der Praxis begrenzt ist und somit häufig lange Wartezeiten entstehen.  

 

Anders verhält es sich mit sog. Sprechstunden: diese sollen einen niedrigschwelligen, raschen Zugang zu PsychotherapeutInnen ermöglichen und dienen der Abklärung, Information, Beratung. Sie sind jedoch begrenzt auf wenige Stunden und stellen keine Therapie dar. Daher gibt es bei der Vereinbarung von Sprechstunden häufig nur geringe Wartezeiten.

Mein persönliches Angebot an Sie, wenn Sie lange Wartezeiten in Kauf nehmen müssen:

Wenn Sie eine Wartezeit zu überbrücken haben und gerne lesen, dann biete ich Ihnen eine "Bibliotherapeutische Sprechstunde" an. Dies ist ein  ehrenamtlich organisiertes Angebot, unabhängig von den Kassen und kostenfrei. Es handelt sich hierbei ausdrücklich nicht um eine Psychotherapie oder eine andere Form der medizinischen Versorgung.  Auf Grundlage ihrer  Situation und Beschwerden erhalten Sie ein "Bücherrezept".  Die empfohlenen Bücher, sollen Sie unterstützen, ihre Situation besser handhaben zu können. Da die Staatliche Bibliothek Teil der Initiative "Literarische Apotheke"  ist, können Sie die betreffenden Bücher dort kostenfrei ausleihen.  Weitere Informationen finden Sie unter

www.literarische-apotheke.de 



Sie können Sich bei Ihrer Suche nach Sprechstunden und / oder Psychotherapieplätzen von der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns unterstützen lassen:

Sprechstunden 

Sie können sich direkt an einen Psychotherapeuten wenden oder sich bei Ihrer Suche von der KVB (Kassenärztliche Vereinigung Bayerns) unterstützen lassen: 

  116117 (24 Stunden erreichbar, 7 Tage die Woche)
0921 88099 - 55021 (Gehörlosenfax)

Psychotherapie

Sie können sich direkt an einen Psychotherapeuten wenden oder sich bei Ihrer Suche von der KVB (Kassenärztliche Vereinigung Bayerns) unterstützen lassen: 

 

0921 88099-40410
0921 88099-40411

 

Mo - Do: 9.00 - 17.00

Fr:         9.00 - 13.00