Sonstige Angebote


Es kommt vor, dass Leistungen angefragt werden, die nicht im Katalog der Krankenkassen beinhaltet sind oder für die, im individuellen Fall, keine Indikation besteht. Diese Leistungen sind somit nicht erstattungsfähig.  Die Bezahlung erfolgt daher über die Privatliquidation. Das Honorar orientiert sich an der Gebührenordnung für Psychotherapeuten.

Testpsychologische Untersuchungen

Sie interessieren sich für Ihre kognitive Leistungs-fähigkeit (gemessen als IQ), Ihr Leistungsprofil und Ihr Persönlichkeitsprofil. Unter Berücksichtigung der Möglichkeiten, aber auch der Grenzen der test -psychologischen Diagnostik, werden wissenschaftlich fundierte Testverfahren angewandt und die Ergebnisse zu einem Testbefund zusammengefasst. Diesen Befund erhalten Sie etwa eine Woche nach dem Test-Termin im Rahmen eines Auswertungs-gespräches ausgehändigt. Hierbei werden die Ergebnisse vor dem Hintergrund Ihrer Fragestellung interpretiert.

Neue Wege finden und Gehen

Sie möchten sich und / oder Ihre Situation verändern. Entweder Sie haben bereits eine klare Vorstellung davon, in welche Richtung es Sie zieht oder Sie suchen noch nach einer Form des Werdens oder der Beschäftigung, die Ihre Fähigkeiten und Sehnsüchte verbindet und die sich pragmatisch in Ihr Leben einfügen lässt. Dieser Prozess des Suchens und / oder Umsetzens lässt sich innerhalb einer Gruppe oder im Einzelgesprächen begleiten. Der hier angebotene Ansatz ist handlungs- und erfahrungsorientiert und ermöglicht konkretes, inspirierendes Experimentieren.



Literarische Apotheke


Im Zusammenschluss mit Fachleuten aus den Bereichen Psychologie, Medizin und Literatur, Philosophie, Theologie und den Künsten, mit leidenschaftlichen Lesern, Interessierten, Visionären und wunderbar verrückten Idealisten entsteht aktuell eine Sammlung von Büchern, Gedichten und Texten, die in schwierigen Situationen als hilfreich erlebt wurden. Das Ziel ist es, Menschen, die sich in einer Krise, im Aufbruch, vor Entscheidungen befinden, auf Grundlage ihrer Person, Situation und Lesegewohnheit individuelle und differenzierte Leseempfehlungen zu geben (Bibliotherapeutische Sprechstunde). Angeboten werden zudem bibliotherapeutische Gruppen und das Ermöglichen von inspirierenden, menschlichen Begegnungen, und zwar jenseits friedhöflicher Unterhaltungen und mit dem Ziel, das Leben lesend leichter zu nehmen als es manchmal ist!

Lesen, das ist die Beschäftigung  

mit der Menschenseele. 

Thomas Mann  

 

Mehr Informationen zu diesem Projekt finden Sie unter   https://www.literarische-apotheke.de


 

Bei Inanspruchnahme der Angebote der "Literarischen Apotheke"  fallen für Sie i.d.R. keine Kosten an. Ausnahme: Veranstaltungen mit externen Referenten. Die meisten Angebote sind ehrenamtlich organisiert und  werden bei Bedarf zudem von der Staatlichen Bibliothek Regensburg (StaBi) und von der Katholischen Erwachsenenbildung (KEB) gefördert. Ggf gibt es längere Wartezeiten.


Seminar "TROST" am 10.10.20 von 9.00 - 13.00 Uhr


Online-Seminar „Lesen hilft Leben. Die Geschichte und Praxis der Bibliotherapie“

Donnerstag, 16. Juli 2020 .

 

Lesen ist weitaus mehr als nur Informationsaufnahme. Es hat vielmehr die Kraft zu trösten und zuweilen auch zu heilen. Thomas Mann hat einmal gesagt, Lesen, das sei die „bewusste Beschäftigung mit der Menschenseele“. Worte trocknen Tränen, beruhigen den Geist, bewegen Glieder, klären Unverstandenes, richten Gefallenes auf, durchbrechen Gefrorenes, ermutigen Mutlose. Sie lassen erahnen, dass man mit seinen Sorgen und Nöten nicht alleine ist. Nicht ohne Grund werden Bibliotheken daher gerne auch als „Heilstätte der Seele“ bezeichnet. Psychotherapeutin Dr. Sepideh M. Ravahi und Bibliotheksdirektor Dr. Bernhard Lübbers werden am 16. Juli 2020 in einem Online-Seminar ab 19 Uhr über die Geschichte und Praxis der Bibliotherapie berichten.

Dieser Ansatz richtet sich in erster Linie an Menschen, die sich in einer Situation befinden, die sie gerne lesend verstehen, verändern, bewältigen oder akzeptieren wollen (z.B. Trauer, Angst, Einsamkeit, Sehnsucht, Wunsch nach Veränderung). Lesende erhalten Unterstützung in Form von Prosa und Lyrik statt Pastillen und Salben. Dahinter steckt die Idee, das Leben lesend leichter zu nehmen, als es manchmal ist. Das Seminar ist kostenfrei.

Die „Literarische Apotheke“ in Regensburg ist ein Kooperationsprojekt der psychotherapeutischen Praxis Dr. Ravahi, der Staatlichen Bibliothek Regensburg sowie der Katholischen Erwachsenenbildung in der Stadt Regensburg e. V.
Anmeldung und weitere Informationen unter: www.keb-regensburg-stadt.de/aktuelle-veranstaltungen/2286-7- 70829-die-kraft-des-lesens-online-seminar-lesen-hilft-leben-diegeschichte-und-praxis-der-bibliotherapie/